Abkürzungen gibt es nicht – Zeit besser nutzen

Einige private Anbieter locken Studierende in spe mit sogenannten "Vorsemestern Medizin". Mit den oft hochpreisigen Angeboten soll die Wartezeit bis Studienantritt verkürzt werden können. mehr »

Krank sein kann Ärzten manchmal helfen

Bloggerin Solveig Mosthaf denkt, dass es Ärzten gut tut, auch mal selbst krank zu werden: So lernen sie das System einmal von der anderen Seite kennen. mehr »

Studentische Bafög-Sätze sind zu niedrig

Die Bafög-Bedarfssätze für Studierende sind nach einer neuen Untersuchung noch immer viel zu niedrig. Der Präsident des Deutschen Studentenwerks, Dieter Timmermann, fordert deshalb eine regelmäßige Anhebung. mehr »

Famulatur? Auf in die Peripherie!

Semesterferien sind für Medizinstudenten alles andere als Urlaub: Vollzeit Famulatur in der Uniklinik, nebenbei noch für Geld woanders arbeiten – da kommen auch junge Leute ins Schwitzen. mehr »

Ärztetag bereitet Weg für neue Weiterbildung

Wichtiger Beschluss am letzten Tag: Insgesamt zustimmend hat der Ärztetag das von den Weiterbildungsgremien der BÄK entwickelte Konzept für eine neue Musterweiterbildungsordnung zur Kenntnis genommen. mehr »

Was junge Ärzte sich von der Selbstverwaltung wünschen

"Selbst gestalten statt nur verwalten" – unter diesem Motto diskutierten Medizinstudierende und junge Ärzte bei der Landesärztekammer Hessen. mehr »

Redet miteinander! Und lernt aus Fehlern

Irren ist menschlich. Und Ärzte sind nicht unfehlbar. Medizinstudent Hekim Colpan macht sich Gedanken über die Fehlerkultur des Berufs. mehr »

Starre Hierarchien? Junge Ärzte bevorzugen Teamwork

In der Klinik treffen neue, frische Ideen auf strikte hierarchische Strukturen. Junge Ärzte aber wollen kreativ und gleichberechtigt im Team arbeiten, betonen Medizinstudierende. mehr »

"Der Hausarzt weiß viel, kann viel, macht viel"

Fremdbestimmt und gefangen im Hamsterrad – nicht als Hausarzt mit eigener Praxis! Ein junger Allgemeinmediziner macht Lust auf die Selbstständigkeit. mehr »
Serie: Wegweiser Weiterbildung

1.  Frankreich: Jeder vierte junge Arzt hat Suizidgedanken

[26.06.2017] Der Druck in Studium und Weiterbildung ist groß. Eine aktuelle Studie unter angehenden französischen Ärzten zeigt drastische Folgen.  mehr»

2.  Heilberufe 2030: Optimismus trotz steigender Widersprüche

[22.06.2017] Halbgötter in Weiß? Das war einmal. Eine aktuelle Studie zeigt, dass die Mehrheit der Ärzte sicher ist: Heilberufler des Jahres 2030 werden als Dienstleister wahrgenommen. BÄK-Chef Montgomery gibt den Ärzten eine Mitschuld daran.  mehr»

3.  KV Sachsen-Anhalt: Freiberuflichkeit muss erhalten bleiben!

[21.06.2017] Die KV sieht den Trend des Praxisverkaufs an klinikeigene MVZ mit wachsender Sorge. Jetzt verspricht der KV-Vorstand, stärker als bisher gegenzusteuern.  mehr»

4.  Start des Haupstadtkongresses: Gröhe sorgt sich um Nachwuchs

[20.06.2017] Der Gesundheitsminister gibt einen Blick in die Zukunft: Auch nach der Wahl werden Themen wie die Nachwuchssicherung und mehr Gesundheitskompetenz auf der Agenda stehen.  mehr»

5.  Charité: Gesundheitsberufe auf Augenhöhe

[19.06.2017] Lernen und Lehren im Team ist gefragt. Das zeigen erste Evaluationen zu zwei Projekten der Charité.  mehr»

6.  Arbeitsrecht : Befristeter Arbeitsvertrag nur bei ernsthafter Absicht zur Weiterbildung

[16.06.2017] Das Bundesarbeitsgericht erklärte die Befristung einer Ärztin in Weiterbildung für unwirksam, weil keine Weiterbildung stattfand.  mehr»

7.  Studiengang: Neuer Master in Gerontologie gestartet

[14.06.2017] Um in einer alternden Gesellschaft langfristig Versorgung und Lebensqualität zu sichern, braucht es neue Konzepte. Drei Universitäten bringen deshalb einen neuen Masterstudiengang Gerontologie auf den Weg.  mehr»

8.  Ärztenachwuchs : Ab aufs Land? Zwang ist keine Lösung

[14.06.2017] Wie können junge Ärzte für den ländlichen Raum gewonnen werden? Eine Frage, zu der die hessische Gesundheitswirtschaft gut drei Monate vor der Wahl Politiker befragt hat.  mehr»

9.  Wartesemester: Abkürzungen gibt es nicht Zeit besser nutzen

[14.06.2017] Einige private Anbieter locken Studierende in spe mit sogenannten "Vorsemestern Medizin". Mit den oft hochpreisigen Angeboten soll die Wartezeit bis Studienantritt verkürzt werden können.  mehr»

10.  ÄZ-Umfrage: Kooperation auf rechtlich sicheren Füßen

[14.06.2017] Wenn es nach den Ärzten ginge, dann dürfte der Gesetzgeber bei der Möglichkeit der Anstellung von Kollegen gerne noch eine weitere Liberalisierungsrunde drehen. Unsere Frühjahrsumfrage zeigt Nachbesserungsbedarf.  mehr»