1.  Transparenzkodex: Weniger Ärzte veröffentlichen Zuwendungen

[21.06.2017] Mit deutlich mehr als einer halben Milliarde Euro hat die Pharmaindustrie im Jahr 2016 Ärzte, medizinische Fachkreise und Universitäten gefördert. Mehr als die Hälfte floss in die Zusammenarbeit bei Forschung und Entwicklung.  mehr»

2.  Neue Datenbank "Null-Euro-Ärzte": Werden Ärzte mittelbar in ein schlechtes Licht gerückt?

[07.06.2017] Ärztinnen und Ärzte, die sich für eine Veröffentlichung im Rahmen des Transparenzkodex entschieden haben, können gegenüber ihren Patienten selbstbewusst argumentieren...  mehr»

3.  Null Pharmabindung: Correctiv startet Datenbank "Null-Euro-Ärzte"

[31.05.2017] Nach der vfa-Transparenzoffensive hat das Recherchenetzwerk Correctiv eine neue Datenbank eingerichtet: Hier können sich Ärzte eintragen, die keine Zuwendungen von Unternehmen erhalten.  mehr»

4.  Nebentätigkeit als Referent: Was ist mit Vorträgen außerhalb der Dienstzeit?

[29.05.2017] Chefarzt einer Inneren Abteilung und als Referent von Pharmafirmen im Rahmen von Fortbildungsveranstaltungen aktiv. Was genau muss offiziell angezeigt werden?  mehr»

5.  Transparenzkodex-FAQ: Die zehn wichtigsten Antworten für Ärzte

[15.05.2017] Karten auf den Tisch: In Kürze legen Pharmaunternehmen wieder offen, welcher Arzt welche Leistung erhalten hat. Hier finden Sie zehn wichtige Antworten rund um den Transparenzkodex.  mehr»

6.  Der Transparenzkodex: Stellen Sie uns Ihre Fragen!

[12.05.2017] Wenige Wochen vor der zweiten Publikationsrunde im Rahmen des Transparenzkodex der forschenden Pharma-Unternehmen startet die Ärzte Zeitung einen Online-Service für Ärzte.  mehr»

7.  Transparenzkodex: Die Debatte gewinnt an Fahrt

[12.05.2017] Zum zweiten Mal steht zur Jahresmitte 2017 die Veröffentlichung der Leistungen der forschenden Arzneimittelhersteller an Ärzte, andere Fachkreisangehörige und Institutionen im Gesundheitswesen bevor. Führende Repräsentanten der Ärzteschaft sprechen sich für Transparenz aus.  mehr»

8.  Kooperation: Teilhaben am Fortschritt der Medizin

[20.04.2017] Der Transparenzkodex der forschenden Pharma-Unternehmen zeigt: 2015 hat die Industrie 366 Millionen Euro für Forschungsprojekte an Ärzte, Fachkreisangehörige sowie medizinische Organisationen und Einrichtungen gezahlt.  mehr»