1.  Preisverleihung 2017: Berliner Gesundheitspreis prämiert fünf Projekte

[23.06.2017] "Migration und Gesundheit" lautete das Motto des diesjährigen Berliner Gesundheitspreises. Gleich fünf Projekte wurden Mitte Juni in der Hauptstadt ausgezeichnet.  mehr»

2.  Nach der Flucht: Ärzte helfen Ärzten

[23.06.2017] In Berlin haben Mediziner ein Patenschaftsnetzwerk gegründet, um geflohenen Berufskollegen aus Syrien das Ankommen in Deutschland zu erleichtern. Dahinter steht der nun mit dem Berliner Gesundheitspreis ausgezeichnete Verein Alkawakibi.  mehr»

3.  Ernährung: AOK Bayern unterstützt die "GemüseAckerdemie"

[06.06.2017] Die AOK Bayern fördert das Schulprogramm "GemüseAckerdemie", das sich an Grund- und weiterführende Schulen der 3. bis 8. Jahrgangsstufe richtet. Das Programm zielt darauf ab, Kindern praxisnah Wissen in gesunder Ernährung, nachhaltigem Konsum und Wertschätzung von Lebensmitteln zu vermitteln.  mehr»

4.  Krankenhaus-Kongress: Vorträge stehen online

[02.06.2017] Das Thema "Qualität im Krankenhaus" war Schwerpunkt einer gemeinsamen Tagung der Stiftung Initiative Qualitätskliniken (SIQ!) und des AOK-Bundesverbandes, die am 18. und 19. Mai in Berlin stattfand. "Es kommt nicht alle Tage vor, dass Krankenhäuser und Krankenkassen gemeinsame Sache machen",  mehr»

5.  Krankenhaus-Report 2017: Weitere Indikationen sollten folgen

[02.06.2017] Mindestmengen gibt es in Deutschland derzeit nur für sieben Eingriffe. Dabei könnten sie laut dem AOK-Krankenhaus-Report für weitere Indikationen sinnvoll sein.  mehr»

6.  Interview: "Hermann Gröhe ist fleißig gewesen, keine Frage"

[02.06.2017] Ein eher kritisches Urteil fällen die Aufsichtsratsvorsitzenden des AOK-Bundesverbandes über die bisherige Amtszeit von Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe. "Der große Zukunftsschlag fehlt", moniert Versichertenvertreter Fritz Schösser im Interview mit dem AOK-Forum "Gesundheit und  mehr»

7.  Mindestmengen: Eine "einfache" Qualitätsmaßnahme?

[02.06.2017] Studien zeigen: Mindestmengen retten Leben. Hierzulande werden die Vorgaben aber eher lax behandelt. Auf AOK-Seite wird finanzieller Druck auf die Kliniken nun nicht mehr ausgeschlossen.  mehr»

8.  Daten-Analyse: Neues WIdO-Programm wertet Arzneimitteldaten aus

[19.05.2017] Welche Medikamente verordnen Ärzte am häufigsten? Und wie hoch liegen die Nettokosten je Tagesdosis? Antworten auf diese und weitere Fragen soll seit Ende April ein neues Online-Analysetool des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WIdO) geben.  mehr»

9.  Pädiater : Antibiotikaverordnungen bei Kindern sinken deutlich

[19.05.2017] Um 31 Prozent gingen von 2010 bis 2016 die Antibiotikaverordnungsraten bei Kindern und Jugendlichen bis 16 Jahre in Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern zurück. Das belegten aktuelle Forschungsergebnisse, so der Geschäftsführer des Gesundheitswissenschaftlichen Instituts Nordost (GeWINO)  mehr»

10.  Qualitätsmanagement: Routinedaten fürs eigene QM nutzen

[19.05.2017] Ob bei der Arzneitherapiesicherheit oder der Koordination der Versorgung: Ärzte können sich im Projekt QuATRo einen Überblick über die Qualität ihrer eigenen Arbeit verschaffen.  mehr»