1.  Buchempfehlung: Rückenschwimmend durch die Erinnerung

[28.04.2017] Demenz ist unsexy das weiß Lars Ruppel. Trotzdem hat er es gewagt und eine Anthologie mit Gedichten zum Thema veröffentlicht.  mehr»

2.  Demenz-Workshops: "Das Gedicht als Knetmasse begreifen"

[28.04.2017] Lars Ruppel arbeitet seit 2004 als "Mietpoet". Im Interview mit der "Ärzte Zeitung" erklärt er, wie seine Demenz-Workshops funktionieren.  mehr»

3.  Lyrik-Workshops: Poesie hilft Demenzpatienten zurück ins Leben

[28.04.2017] Gedichte können Wunder wirken davon ist Lars Ruppel überzeugt. In Workshops zeigt der Hesse Pflegeheim-Mitarbeitern, wie sie Demenzpatienten mit Lyrik aus der Isolation holen können.  mehr»

4.  CHIP: Protein mit Anti-Aging-Effekt

[26.04.2017] Forscher haben einen Zusammenhang zwischen Störungen des Proteinhaushalts und Altern aufgedeckt.  mehr»

5.  Altersforschung: Verjüngungskur fürs Gehirn?

[21.04.2017] Lange jung und geistig fit zu bleiben, ist ein alter Menschheitstraum. Bei Mäusen ist Forschern nun eine Verjüngungskur des Gehirns gelungen mit menschlichem Nabelschnurplasma.  mehr»

6.  Geriatrie: Antidementiva und Lipidsenker bis zum letzten Atemzug

[20.04.2017] Obwohl ihr Tod schon absehbar ist, werden Pflegeheimpatienten mit fortgeschrittener Demenz oft noch mit Medikamenten wie Antidementiva oder Lipidsenkern behandelt.  mehr»

7.  AOK-Studie: Pflege zu Hause liegt bei Demenz voll im Trend

[19.04.2017] Der Pflegereport des Gesundheitswissenschaftlichen Instituts Nordost bestätigt: Mehr Demenzpatienten, mehr Pflege zu Hause.  mehr»

8.  Neurodegeneration: Forscher finden Molekül gegen das Altern

[07.04.2017] Ein Anti-Aging-Molekül fürs Gehirn, das als Therapie bei Alzheimer eingesetzt werden könnte, haben Jenaer Forscher entdeckt.  mehr»

9.  Alzheimer: Optisches Messverfahren entwickelt

[07.04.2017] Forscher haben ein optisches Verfahren entwickelt, mit dem sie erforschen wollen, welche Rolle Funktionsstörungen in Mitochondrien bei der Entstehung von Alzheimer spielen.  mehr»

10.  Pflegeheime: Eine Frage der Umsetzung, nicht des Wissens

[07.04.2017] Über 40 Prozent der Pflegeheimbewohner mit Demenz haben in ihrer Dauermedikation mindestens ein Neuroleptikum. Zu viel, kritisiert die Klinische Pharmakologin Professor Petra Thürmann im Interview.  mehr»