1.  5-alpha-Reduktase-Inhibitoren: Kein erhöhtes Risiko für Suizide, aber für Depression

[21.04.2017] Die Therapie mit 5-alpha-Reduktase-Inhibitoren birgt kein erhöhtes Suizidrisiko. Entsprechende Bedenken haben sich in einer kanadischen Studie nicht bestätigt. Völlig harmlos sind die Substanzen aber aus psychiatrischer Sicht trotzdem nicht.  mehr»

2.  Studie: Salzige Kost macht nicht durstig, aber hungrig

[18.04.2017] Von salzigem Essen muss man mehr trinken? Diese Binsenweisheit ist nun widerlegt. Zwei neue Studien zeigen genau das Gegenteil.  mehr»

3.  Urologie: 5-Alpha-Reduktasehemmer vor TURP senkt das Blutungsrisiko

[13.04.2017] Das Blutungsrisiko während und nach TURP lässt sich bei BPH-Patienten offenbar deutlich senken, wenn diese im Vorfeld vier Wochen lang mit einem 5-Alpha-Reduktasehemmer behandelt werden. Das hat jetzt eine randomisierte kontrollierte Studie ergeben.  mehr»

4.  Querschnittlähmung: Risikofaktor für Blasenkrebs

[04.04.2017] Forscher haben Hinweise dafür gefunden, dass ein Zusammenhang zwischen Querschnittlähmung und dem Auftreten eines Harnblasentumors besteht.  mehr»

5.  Chronische Nierenerkrankung: Was ist der optimale Blutdruck?

[03.04.2017] Lohnt es sich, bei Patienten mit chronischer Nierenerkrankung, die keinen Diabetes haben, den Blutdruck unter 130/80 mmHg zu senken? Eine aktuelle Studie liefert Antworten.  mehr»

6.  Zulassung empfohlen: Grünes Licht für Arznei gegen Interstitielle Cystitis

[31.03.2017] Der Ausschuss für Humanarzneimittel der Europäischen Zulassungsbehörde empfiehlt die Zulassung von Pentosanpolysulfat (elmiron®) zur Behandlung bei durch Glomerulationen oder Hunner-Läsionen gekennzeichnetem Blasenschmerz-Syndrom (Interstitielle Cystitis), teilt das Unternehmen bene-Arzneimittel  mehr»

7.  Sterilisation: Gelinjektion statt Vasektomie Erfolg im Tierversuch

[28.03.2017] Eine Gelinjektion in den Samenleiter als Verhütungsmethode für den Mann? Zumindest im Tierversuch zeigte die Methode Erfolg.  mehr»

8.  Studie: Salz verstärkt nächtlichen Harndrang

[27.03.2017] Japanische Wissenschaftler haben in einer Studie einen offensichtlichen Zusammenhang zwischen Nykturie und Salzkonsum festgestellt. Dies berichtet die BBC.  mehr»

9.  Präventionswoche: Urologen rufen zum "Hodencheck" auf

[27.03.2017] Jährlich erkranken in Deutschland rund 4000 Männer an Hodenkrebs, Tendenz steigend. Betroffen seien meist 20- bis 40-Jährige, sagt der Urologe und Pressesprecher der Deutschen Gesellschaft für Urologie (DGU) Professor Christian Wülfing.  mehr»

10.  Urologie-Patienten: Proteinurie Empfehlung für Stix

[27.03.2017] Bei Urologie-Patienten wird doppelt so häufig eine Proteinurie festgestellt wie bei Patienten anderer Fachrichtungen. Das hat ein Vergleich von Urinuntersuchungen mittels Teststreifen ergeben. US-Forscher fordern für diese Patienten daher ein Protein-Screening.  mehr»