1.  Statistik: Deutschland hat Rücken einige Regionen besonders oft

[19.06.2017] Die Zahl der Rücken-Ops steigt in Deutschland massiv. Laut einer Analyse der Bertelsmann-Stiftung gibt es klare Op-Hochburgen: Medizinisch nicht erklärbar sei die Häufigkeit in manchen Kreisen.  mehr»

2.  Weniger Impotenz: Strahl statt Stahl bei Prostatakrebs

[16.06.2017] Wie kann die moderne Strahlentherapie als Ersttherapie bei Prostatakrebs stärker in den Fokus von Patienten und Ärzten gerückt werden? Denn einiges spricht für die Bestrahlung statt der Op.  mehr»

3.  Hüftfrakturen: Regionale Anästhesie ohne Vorteil

[14.06.2017] Die Hüftfraktur ist für viele ältere Patienten der Anfang vom Ende. Um die Risiken der unvermeidbaren Operation zu minimieren, wird von Seiten der Anästhesisten eine regionale Anästhesie bevorzugt.  mehr»

4.  Digitalisierung: Merkel betont Chance für mehr Teamwork

[13.06.2017] Durch digitale Kommunikation die Zusammenarbeit stärken, Patientendaten zwischen den Sektoren austauschen: Auf dem Digitalgipfel betonte Kanzlerin Angela Merkel die Bedeutung von E-Health für die sektorenübergreifende Versorgung.  mehr»

5.  Kindersicherheitstag: Wenn Spielzeug Risiken birgt

[09.06.2017] Kleine Teile, ungesicherte Hochbetten, lange Bänder am Kleidchen: In Spielzeug und Kleidung lauern Gefahren für Kinder. Die Sicherheit von Produkten steht dieses Jahr im Mittelpunkt des Kindersicherheitstags.  mehr»

6.  Obstruktive Schlafapnoe: "Schnarch-Op" hilft

[08.06.2017] Zwar ist die CPAP bei der Therapie von obstruktiver Schlafapnoe der Goldstandard. Allerdings hat eine Metaanalyse ergeben, dass auch die "Schnarch-Op" eine effektive Behandlungsoption ist.  mehr»

7.  Nach Berlin und Manchester:: Ärzte und Kliniken müssen sich auf Terrorfall vorbereiten!

[31.05.2017] Die Anschläge vom Breitscheidplatz in Berlin oder in Manchester haben Defizite bei der Versorgung von Terroropfern ergeben. Die Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie bietet Kurse für Notfallmediziner an und rät, für den Ernstfall zu proben.  mehr»

8.  Arzt in der Bredouille: Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

[29.05.2017] Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen.  mehr»

9.  Kopf-Hals-Tumoren: HNO-Chirurgen hilft Roboter-Unterstützung

[26.05.2017] HNO-Ärzte setzen bei der Operation von Kopf-Hals-Tumoren auf ein roboterunterstütztes System. Dies soll die Resektion genauer und sicherer machen.  mehr»

10.  Diagnostik: Ultraschall wenig hilfreich bei Appendizitis-Verdacht

[26.05.2017] Eine Sonografie können sich Ärzte bei Appendizitis-Verdacht sparen: Sensitivität und Spezifität sind auch nicht höher als bei einer klinischen Untersuchung.  mehr»